Samstag, 30. April 2016

Ellin, Christine Millman

 Heute die Rezi zum ersten gelesenen Buch aus meiner Drachenpost ;)




Hier der Klappentext :
 Seit Ellin als Einzige aus ihrer Familie einen räuberischen Überfall überlebt hat, muss sie ihren Lebensunterhalt als Leibdienerin des grausamen Lord Wolfhards bestreiten. 
Als Ellin sich ihm verweigert, prügelt er sie beinahe zu Tode. 
Getrieben von einem unbändigen Überlebenswillen gelingt ihr die Flucht in die Wildnis, wo sie auf Kylian und seine Gefährten trifft, die sie aufnehmen und gesund pflegen. Doch ihre Retter sind mehr, als sie vorgeben zu sein, und auch Ellin hütet ein Geheimnis, das nur Lord Wolfhard kennt und das sie alle in Gefahr bringt. (Quelle: Drachenmond Verlag)

Meine Meinung:
Das Cover finde ich sehr schön. Man erkennt eine Frau - Ellin- wie sie durch den Wald flüchtet. Dabei trägt sie ein weißes Kleid, was man auch als Symbol für ihre Reinheit bzw. auch Unversehrtheit sehen könnte.

Zu erwähnen ist, dass das Buch bei mir signiert ankam : ""Die Phantasie ist das Auge der Seele." Viel Spass beim Lesen! Christine Millman". Ich finde das Zitat sehr schön und es auch allgemein toll, dass es signiert ist ( ein tolles Highlight des Drachenmond Verlags , der das normalwerweise bei fast alllen Bestellungen macht^^).

Der Schreibstil ist schön flüssig und man kommt gut in die Geschichte rein. Es ist aus der Sicht des Erzählers geschrieben. Trotzdem erfährt man sehr viel über Ellins Gefühlswelt. Das Buch spielt in einer anderen Welt, mit unterschiedlichen Wesen und Mysterien. Dabei werden im Buch oft alte Begriffe verwendet, wie zum Beispiel Notdurft. Ich würde sagen, dass Buch spielt in dieser anderen Welt auch zu einer zu diesen Begriffen passenden Zeit ;). Gekämpft wird mit Schwert und Bogen, es gibt Sklaverei, ... Einer meiner Lieblingssätze dieser Sprache war: "Ich wünsche dir alles, was du dir wünschst."

Bei den Charakteren habe ich gemischte Gefühle. Ellin war mir gleich sympatisch. Obwohl sie es im Leben bisher nicht leicht hatte, versucht sie sich selbst treu zu bleiben und nicht einfach zu resignieren und aufzugeben. Sie ist eine sehr starke Person und auch noch magisch begabt ;). Kylian hat nicht immer so gute Erfahrungen mit den Menschen gemacht, weswegen er zu Anfang auch sehr abweisend wirkt und man ihn nicht so gut einschätzen kann. Trotz allem mekrt man bald, dass Kylian innen drin ein gutes  Herz hat. Die Liebesgeschichte der Beiden, ist sehr kompliziert und immer wieder gibt es Schwierigkeiten, die die Beiden von einander trennen. Man merkt aber, wie groß ihre Liebe zueinander ist, denn mehr als einmal riskieren die Beiden alles. Trotzdem habe ich jetzt am Ende des Buchs das Gefühl, das mir Kylian auf ewig ein Rätsel bleiben wird, also darf ihn gern Ellin behalten ;P.

Die Geschichte selbst war sehr spannend. Wie gesagt, werden dei beiden immer wieder entzweit und gehen auch allein ihrer Wege. Die Liebesgeschichte wird aber auch noch mit vielen magischen elementen, Krieg und vielem mehr verwoben.

Fazit:
Ein Buch mit Liebe, Magie, Krieg, Reisen, Freundschaft und vielem mehr. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Autorin: Christine Millman
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 7. November 2013
ISBN-10:  3931989836
ISBN-13: 978-3931989835
Seiten: 390

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen