Freitag, 20. Mai 2016

Spiegelsplitter, Ava Reed

Heute die Rezi, zur Wanderbuchaktion von Tina von LeseSüchtig.



Hier der Klappentext:
**Geheimnisvoll, romantisch und außergewöhnlich** Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erblickt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt ... //Textauszug: Seine dunklen Augen blickten mich an. Sie hielten mich gefangen und ich spürte, dass sich etwas veränderte - in mir schien etwas zu heilen, von dem ich nicht wusste, dass es zerbrochen war.//
(Quelle: amazon)

Meine Meinung:
Also erstmal hat mir das Cover total gut gefallen. Eine Frau und der halbe Titel stehen auf dem Kopf, dass hat schon was und auch die Ornamente und die Farbgestaltung sind total passend.

Auf dem Cover abgebildet ist Cat, eine der Hauptprotagonisten, die mir gleich sympatisch war. Sie hatte es zwar nicht leicht in ihrem Leben (Umzug von Amerika nach Irland, verschwundene Mutter, toter Vater), aber sie schlägt sich durch und versucht trotzdem das Leben zu genießen. Weiters arbeitet sie neben der Schule in einem Buchladen und liest auch noch gerne. Da kann man sie ja nur noch mögen.

Finn ist der zweite Hauptprotagonist und er ist auch einfach ein Schnuggel, in den man sich gleich verguckt. Er ist von Anfang an sehr geheimnisvoll, aber auch sehr klar in seinen Gedanken und Gefüheln gegenüber Cat.

Auch die Nebencharaktere sind mir allesamt ans Herz gewachsen. Sie erwachen unter Avas Feder zum Leben und bekommen auch ihren gerechten Anteil an der Geschichte^^.

Der Schreibstil hat mir total gut gefallen. Es gibt immer einen Perspektivenwechsel zwischen den Beiden. Dabei werden auch die Szenen wiederholt und man kann sie nochmal aus einer anderen Sicht betrachten. Dadurch werden zwar die spannenden Stellen etwas entschleunigt (da dann ja nochmal kurz aus der anderen Sicht erzählt wird), aber das war garnicht so störend, v. a. erleben die Beiden auch getrennt Dinge und man kann beobachten wie unterschiedlich die Beiden ihr Leben gestalten.

Die Grundidee dieses Buches hat mir total gut gefallen. Man taucht einfach ein in die Welt, die Ava für uns erschaffen hat, mit all ihren Wesen, Gefahren und Geheimnissen und verliebt sich in sie und möchte sie am liebsten nicht mehr verlassen. Das Setting in Irland, das ja generell als mystisches Land gilt, war da natürlich auch äußerst passend.
Die Liebe zwischen Cat und Finn ist einfach etwas total besonderes und war für mich total einnehmend und romantisch <3.
Auch der Schluss war passend, wenn auch herzzereißend mit vielen Hochs und Tiefs.

Fazit:
Für mich ein Musthave, dass ich nicht missen möchte. Daher ist ja auch schon Teil 2 eingezogen xD. Daher klare 5 von 5 Sternen.


Autorin: Ava Reed
Verlag: Impress
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 22. Oktober 2015
ISBN-10:  3551300445
ISBN-13: 978-3551300447
Seiten: 358

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen