Sonntag, 26. Juni 2016

Arya & Finn, Lisa Rosenbecker

Wieder mal ein tolles Drachenmond-Baby (Kindle-Deals müssen ja genützt werden ^^)




Hier der Klappentext:
Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft. Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr. Während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.
(Quelle: amazon)

Meine Meinung:
Das Cover finde ich sehr ansprechend. Der Baum in der Mitte passt sehr gut zur Geschichte. Durch die Ornamente und den Spiegel wirkt das Ganze sehr mystisch, was ich auch sehr passend fand.

Der Schreibstil von Lisa hat mir gut gefallen. Das Buch wechselt zwischen der Sicht von Arya und Finn und ab und zu einem geheimnisvollen ER hin und her. Es ist so schön locker und flüssig geschrieben und Finns Witze brachten mich gerne mal zum Lachen.

Allgemein war mir Finn sehr sympatisch. Er macht in diesem Buch eine starke Wandlung durch, die er wohl selbst nie erwartet hätte. Zu Anfang glaubt er ja noch, dass Frauen auf Reisen Unglück bringen ;). Trotz allem bleibt er auch irgendwie immer der Alte und ist stets für einen Witz zu haben. Zudem ist er sehr treu und würde für seine Freunde alles tun.
Seine Freunde sind Bero, eine Riese von einem Mann und ausgezeichneter Koch, und Ilias. Bero hat irgendwie ein bisschen etwas von einem Bären für mich, denn auch er ist stets da, um seine Freunde zu beschützen. Ilias, dieser süße Junge, wuchs mir auch gleich ans Herz. (Ich bin schon so gespannt wie es mit ihm weitergeht in Teil 2 "Ilias & Mai). Ilias hat eine bewegte Vergangenheit. Trotzdem ist er sehr lebenslustig und hat ein unglaublich gutes Herz. Weiters ist er sehr schlau und lernt total schnell. Irgendwie hat er auch eine gewisse Herzenseinstellung, die unglaublich ist für sein Alter.
Arya mochte ich gleich von Anfang an. Auch sie hatte es bisher nicht leicht, aber trotzdem versucht sie stets das Richtige zu tun. Sie macht ebenso auf dieser Reise eine Wandlung durch und lernt zum Glück endlich sich selbst und ihre Gabe zu akzeptieren.
Elena ist auch zuckersüß, wenn auch ziemlich stur. Trotz ihrere geheimen Identität ist sie nie überheblich oder arrogant. Sie interessiert sich für ihr Heimatland und will gerne mehr darüber erfahren, weswegen sie auch heimlich diese Reise geplant hat.

Die Geschichte selbst hat mir auch gut gefallen. Die Reise war sehr toll und führt einen an viele schöne Plätze. Alle Charaktere reifen in dieser Geschichte heran und werden zu etwas Besseren. Neben den lustigen Szenen, gab es auch traurige Szenen, Action-Szenen und magische Szenen. Es war eine tolle Mischung.

Fazit:
Tolle Geschichte, mit tollen Charakteren - 5 von 5 Sternen von mir ;)

Autorin:  Lisa Rosenbecker
Verlag: Drachenmond-Verlag
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 23. November 2015
ISBN-10:  3959911343
ISBN-13: 978-3959911344
Seiten: 380
(Daten beziehen sich auf die Print-Ausgabe)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen