Samstag, 27. August 2016

Rosaly (Dornröschens Tochter): Princess in love 2, Ashley Gilmore

Ich hab mir dieses Buch geholt, als es gerade im Kindle-Deal für 0 € war und da ich schon viel von dieser Reihe gehört habe, hab ich einfach mal mit Band 2 gestartet, da ja die Geschichten, zwar teilweise aufeinander aufbauen, aber auch einzeln gelesen werden können.






Hier der Klappentext:
Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland?

Rosaly, Tochter von Dornröschen und Prinz Philipp, darf ihr Magical in New Orleans absolvieren, wo sie den Liebenden als Hochzeitsplanerin behilflich sein soll. Schon am ersten Tag begegnet sie dem Jazzmusiker Henry, jedoch hat sie für eigene Liebesangelegenheiten leider kein ganz so gutes Händchen.

Die Princess-in-love-Reihe ist auch für junge Leserinnen (ab 12 Jahren) geeignet. Jeder Teil ist in sich abgeschlossen.

- 160 Buchseiten -

Lizzy - Cinderellas Tochter
Rosaly - Dornröschens Tochter
Wanda - Arielles Tochter (ab Mai erhältlich)
Julia - Schneewittchens Tochter (ab Juni erhältlich)
Tania - Rapunzels Tochter (ab Juli erhältlich)
Heather - Belles Tochter (ab August erhältlich)
Kayla - Jasmins Tochter (ab September erhältlich)
Rachel - Anastasias Tochter (ab Oktober erhältlich)
(Quelle: amazon)

Meine Meinung:
Das Cover finde ich passt sehr gut. Es stellt ganz klar Rosaly dar, denn wie soll es anders sein, mag sie rosa und ihr Kleid, mit dem sie nach New Orleans reist, wird genau so in der Art beschrieben. Ich finde das Kleid, hat etwas märchenhaftes und durch das Setting, merkt man aber die Reale Welt, in der die Geschichte spielt heraus.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen und passt zum Märchenstil. Das Buch ist ziemlich kurzweilig und enthält einige Zeitsprünge, was bei einem Handlungsrahmen von 6 Monaten, aber bei der Länge natürlich nötig ist, was mich aber nicht gestört hat.

Die Charaktere waren mir sympatisch. Rosaly ist eine richtige Märchen-Prinzessin und benimmt sich auch so. Gleich am Anfang ihres Magicals findet sie gute Freunde und es fügt sich alles sehr passsend zusammen. Sie findet schließlich auch einen tollen Job, der ihren Fähigkeiten entspricht (was bei Prinzessinenfähigkeiten in der Realen Welt ja garnicht so einfach scheint). Henry war natürlich auch toll, auch wenn er es manchmal mit Rosaly nicht so leicht hatte, da er ja ihr Geheimnis nicht kennt. Besonders gefallen hat mir auch Joe, der einem bald ans Herz wächst. Die kurze Nebenhandlung bezüglich seiner Frau, fand ich sehr berrührend.

Allgemein finde ich die Idee hinter dieser Reihe gut. Ein Magical, bei dem die Märchenprinzessinen Magie in der Realen Welt verstreuen, damit die Menschen dort nicht den Glauben an die Magie verlieren.

Der Anfang der Geschichte spielt im Fairyland und man wird toll eingeführt und braucht meiner Meinung nach keine Vorkenntnisse aus dem Vorgängerband.

Lizzy - die Hauptfigur aus Band 1 kommt in diesem Buch auch stellenweise vor, wodurch es ein paar Spoiler gibt, falls man Band 1 nicht kennt. Das fand ich aber nicht so schlimm.

Das Ende des Buches war natürlich gut - wie soll es bei einem Märchen auch anders sein.


Fazit:
Kurzweiliges Märchen in der Realen Welt - von mir 5 von 5 Sternen.

Autorin:  Ashley Gilmore
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 20. März 2016
ISBN-10:  1530417864
ISBN-13: 978-1530417865
Seiten: 162
(Daten beziehen sich auf die Print-Ausgabe)

1 Kommentar:

  1. Hey
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und finde ich richtig schön. Habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. ;) Vielleicht hast du ja lust auch bei mir vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen