Montag, 2. Januar 2017

Die Macht der Clans: LiebesTod, Gabi Büttner


Zuerst einmal wünsche ich euch allen ein gutes neues Jahr 2017. Mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen!

Heute hab ich endlich für euch die Rezi zu Die Macht der Clans 2.
Falls ihr Band 1 noch nicht kennt, hier findet ihr meine Rezi.




Hier der Klappentext:
Die Macht der Clans Teil II Der Kampf gegen die Clans geht weiter. Bei dem Versuch, einen ihrer Freunde vor der Hinrichtung zu retten, gerät Larissa in die Gefangenschaft von Lord Batiste. Der Clanführer will die Herrschaft über ganz Terra an sich reißen und schreckt vor keiner Grausamkeit zurück. Um ihre Freunde zu schützen, gibt es nur einen Weg: Larissa muss denjenigen verraten, den sie liebt … Teil II setzt die spannende Geschichte des ersten Teils nahtlos fort und hält nicht nur für die Leserinnen und Leser Überraschungen bereit ...
(Quelle: amazon)

Meine Meinung:
Das Cover wirkt sehr düster und passt daher gut zu dieser Dystopie. Ich bin mir nicht so sicher,wer der Mann mit der Kapuze ist. Das könnte Chris oder Daver sein. Aber der Mann wirkt auf alle Fälle ein wenig wie ein Rebell. Was mich aber stört, es passt sogarnicht zu meinem alten Cover vom ersten Band. Inzwischen hat nämlich der erste Band ein neues Gewand bekommen. Aber auch der neue erste Band und der zweite Band passen für mich nicht so wirklich zusammen, da sich die Schrift ziemlich verändert, was mich persönlich bei einer Reihe etwas stört.

Der Schreibstil hat mir hingegen sehr gut gefallen. Die Sprache ist sehr bildhaft und man kann sich alles gut vorstellen. Zudem war die Kapitelaufteilung total spannend. Das Buch ist aus der Sicht des Erzählers geschrieben, aber es wechseln sehr oft die Schauplätze und auch die Perspektive der Charaktere.

Gleich zu Anfang werden neue noch unbekannte Charaktere eingeführt, die einen sofort in den Bann ziehen und von denen man unbedingt erfahren will, wer sie sind. Ihr Identität war dann für mich eine ziemliche Überraschung.

Generell muss man sagen, dass ich diesen Band als einiges brutaler empfunden habe als den Vorgänger. Teilweise gab es Szenen, wo ich mir wie bei einem Horrorfilm gerne die Augen zugehalten hätte, was natürlich bei Bildern im Kopf wenig bringt^^. Frau Büttner schreckt definitv nicht vor Gewaltszenen zurück. Das Buch ist aber auch sehr emotional und man fühlt die ganze Zeit mit den Charakteren mit.

Die Charaktere haben es in diesem Buch nicht wirklich leicht. Sie stehen vor großen Herausforderungen und wachsen über sich hinaus. Larissa zeigt in diesem Band wie stark sie wirklich ist - und Mann, diese Frau hat Power. Chris ist auch in diesem Band sehr tapfer. Beide geben niemals auf und kämpfen für ihre Liebe und ihr Leben. In diesem Band lernen wir eine neue Seite an Dave kennen, was mir sehr gut gefallen hat und Dave nun zu einen meiner Lieblingscharaktere macht. Er hat defintiv ein riesengroßes Herz und würde für seine Freunde alles tun. Als Gegenpart zu den vielen guten Charakteren stellt uns die Autorin Anthony vor, der ein wirklich grausamer Mann ist. Es macht ihm eindeutig Spass Menschen zu quälen.

Die Geschichte ist auf alle Fälle ziemlich spannend und die vielen Handlungsstränge, die gleichzeitig passieren, werden sehr gekonnt kombiniert und erst am Schluss zusammengeführt. Apropo Schluss - da gibt es leider mal wieder einen ziemlich fiesen Cliffhanger, der einen nach dem nächsten Band lechzen lässt.


Fazit:
Gelungene Fortsetzung, die sehr spannend war - von mir 5 von 5 Sternen ;)

Autorin: Gabi Büttner 
Verlag: Independently published
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 26. Dezember 2016
ISBN-10:  1520179499
ISBN-13: 978-1520179490
Seiten: 362
(Daten beziehen sich auf die Print-Ausgabe)

Vielen Dank an die Autorin für das Rezi-Exemplar <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen