Freitag, 23. Juni 2017

Geheimnisse von Blut und Liebe: Dunkle Jagd, Elke Aybar

 Nun wieder mal eine alte Rezi

Aurelia gelangt durch Zufall in eine ihr bisher unbekannte Welt. Wird sie sich den Gefahren stellen? David, ein weiterer Hauptprotagonist, ist ein Vampir, der mit seinem Vampirkönig unzufrieden ist. Wird er sich ihm entgegen stellen?


Der Einstieg in die Geschichte ist leicht. Es ist gut geschrieben. der Schreibstil ist sehr angnehm zu lesen. Man hat das Gefühl, wirklich an den beschriebenen Orten zu sein.

Die Charaktere sind einem auf Anhieb sympatisch. Selten habe ich ein Buch gelesen, in dem alle Charaktere etwas hatten, das sie besonders und vor allem liebenswert gemacht hat. Aber in diesem Buch gibt es keine Charakter für den man keine Emotionen entwickelt. Auch die Bösewichte haben es in sich und irgendwie hab ich bald angefangen sie zu verabscheuen, bevor ich überhaupt wusste, wie schlimm sie sind.

Das Buch wartet mit vielen unerwarteten Wendungen, einer geheimnisvollen Welt voller Magie und vielem mehr auf. Natürlich kann man sich fragen, was unterscheidet dieses Buch von anderen Vampirromanen. Dazu muss man sagen, dass es Elke Aybar schafft viele neue Aspekte in ihren Vampirmythus miteinzubauen. An keiner Stelle im Buch hat man das Gefühl, so etwas doch schon mal gelesen zu haben. Es ist einfach neu, frisch und vor allem total spannend.


Das Buch wird auf alle Fälle seinem Titel gerecht, denn Geheimnisse gibt es in diesem Buch sehr viele. Ein paar werden im Laufe des Buches gelöst. Andere wiederum bleiben offen, weshalb man nicht anders kann als sich schon auf Band 2 zu freuen, vor allem da es auch noch einen bombastischen Cliffhanger am Schluss gibt.



FAZIT:
Das Buch ist ein Mustread für alle, die gerne in eine Welt voller Magie und Geheimnisse eintauchen. Traut euch und öffnet die Pforte, ihr werdet nicht enttäuscht werden.

Ich habe das Buch innerhalb einer Leserunde gelesen, bei der das Buch mit allen Sinnen genossen wurde. Es wurde Rosenduft genossen, Tee getrunken, Schokolade gegessen und vieles mehr. Das würde ich allen empfehlen, die einmal eine neue ganzheitliche Leseerfahrung machen wollen, weil es zieht einen als Leser noch mehr in die Geschichte und man wird ein Teil davon.

5 von 5 Sternen

Autorin: Elke Aybar
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 19. Dezember 2013
ISBN-10:  1494456028
ISBN-13:  978-1494456023
Seiten: 376

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen