Samstag, 17. Juni 2017

Wie das Leben so bloggt, Stefan M. Fischer

 Wieder eine alte Rezi ;)


In kurzen Texten, die an Tagebucheinträge oder Notizen erinnern, erzählt uns Stefan M. Fischer Dinge aus seinem Leben.

Dabei gibt es viele verschiedene Szenen. Manche sind sehr gefühlvoll und regen zum Nachdenken an, andere bringen einen zum Schmunzeln.

Es gibt traurige, fröhliche, träumerische und viele anderen Szenen, eben so facettenreich wie das Leben ist.

Das Buch ist in Kurzprosa geschrieben. Die Schreibart ist sehr einfach und flüssig und man kommt sehr schnell in das Geschehen rein. Man hat wirklich das Gefühl, den Autor sehr gut kennenzulernen.

"Wie das Leben so bloggt" ist gut als Lektüre für zwischendurch geeignet und man bekommt Antworten auf Fragen, die man so vielleicht nie stellen würde. Weiters läd der Autor einen mit seinen Tagträumerein ein, selbst zu träumen und die Magie im Alltag zu entdecken.

Mir hat das Buch sehr gefallen und ich würde es jedem empfehlen, der bereit ist sich auf etwas Anderes, Unkonventionelles einzulassen.

5 von 5 Sternen

Autor: Stefan M. Fischer
Verlag:  CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 14. Februar 2014
ISBN-10:  1495939995
ISBN-13: 978-1495939990
Seiten: 162

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen