Montag, 7. Mai 2018

A Court of Wings and Ruin, Sarah J. Maas

Nun habe ich es auch endlich geschafft eine Rezi zum Abschluss dieser tollen Reihe zu schreiben.







Hier der Klappentext:
Feyre has returned to the Spring Court, determined to gather information on Tamlin's manoeuvrings and the invading king threatening to bring Prythian to its knees. But to do so she must play a deadly game of deceit - and one slip may spell doom not only for Feyre, but for her world as well. As war bears down upon them all, Feyre must decide who to trust amongst the dazzling and lethal High Lords - and hunt for allies in unexpected places. In this thrilling third book in the #1 New York Times bestselling series from Sarah J. Maas, the earth will be painted red as mighty armies grapple for power over the one thing that could destroy them all. Contains mature content. Not suitable for younger readers.
(Quelle: amazon)

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir gut. Es passt sehr gut zu den anderen Bänden. Die Zugehörigkeit wird auch durch das wiederkehrende Motiv der Dornen unterstrichen. Nun ist auch Feyres ganzer Körper zu sehen. Dass das Gesicht nicht wirklich zu sehen ist, stört mich nicht - so bleibt dieser Teil der Fantasie überlassen. Die Körperhaltung von Feyre drückt auch ein wenig ihre Stimmung in diesem Band aus - mit dem Messer in der einen Hand, bereit zum Kampf, die andere gekonnt gegen die Hüfte gestemmt, für mich ein Ausdruck von Stolz und Entschlossenheit. Stolz meine ich hier sehr im positiven Sinne, so wirkt Feyre nun sehr selbstbewusst und bestärkt in ihrer Rolle als High Lady und Gefährtin von Rhys.

Das Buch ist großteils aus der Ich-Perspektive von Feyre geschrieben. Aber ein paar wundervolle Szenen gibt es auch aus Rhys Sicht zu lesen. Der Schreibstil hat mich wieder total in seinen Bann gezogen. Es gefällt mir einfach sehr, wie wundervoll emotional und poetisch Frau Maas schreibt.

Feyre hat sich im Laufe der Geschichte wunderbar entwickelt. Zum Glück ist sie aber auch gewisse Weise immernoch die alte und macht auch immernoch Fehler. Aber was sie macht, macht sie mit ihrem ganzen Herzen. Die Beziehung zwischen Feyre und Rhys war wunderschön und total greifbar. Rhys, der sich in diesem Band nicht mehr hinter einer dunklen Fassade versteckt, sondern sein wundervolles wahres Ich der Welt zeigt. Auch die Nebencharaktere konnte mich wieder total für sich einnehmen - Nesta mit ihrer sturen, kühlen Art, Cassian - der treue Freund und starke Krieger, Azriel - der zuverlässige Schatten, Elain - zart wie eine Blume, Amren  mit ihrem Zynismus, aber auch ihrer Loyalität,... Lucian konnte ich in diesem Band auch wieder leiden. Selbst Tamlin konnte ich irgendwie verzeihen und ihn wieder akzeptieren.
Auch das nähere Kennenlernen der anderen Höfe und ihrer High Lords hat mir gefallen.

Die Geschichte selbst ist geprägt von Kampf, aber auch von Emotionen. Viele Dinge sind in Band 2 passiert, die erst einmal aufgearbeitet werden müssen. Besonders Feyres Schwestern haben einiges durchgemacht - was beide auf ihre Weise verändert hat. Es gibt viel Action und Blut und Krieg. Aber auch spannende Dialoge. Feyre und Rhys tun alles in ihrer Machtstehende um ihre Freunde, ihr Volk und auch die Menschen zu retten. Beide neigen dabei ein wenig zu Selbstaufopferung und sind bereit zu sterben, wenn es notwendig ist. Es hat mir sehr gefallen, Feyre in ihre Rolle als High Lady reinwachsen zu sehen. Ich fand es auch gut, dass sie ihre eigene Rolle in diesem Krieg hatte und nicht nur einfach mitgekämpft hat - auch wenn das auf gewisse Weise vielleicht sogar der leichtere Weg gewesen wäre.
Am Schluss gibt es natürlich einen großen Showdown mit so manch einer unerwarteten Wendung. Das Ende ist dann ein wenig versöhnlich und lässt einen hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Auch wenn Nestas und Elains Geschichte sich noch nicht ganz fertig erzählt anfühlt - aber dazu wird es ja hoffentlich in den Spinoffs etwas mehr geben.

Fazit:
Auch dieser Band hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich mir teilweise etwas mehr Emotionen und etwas weniger Kampf gewünscht hätte - wofür aber eben in einem Krieg nicht so viel Zeit ist. Daher muss ich sagen, dass mir Band 2 ein klein wenig besser gefallen hat. Trotzdem gebe ich auch diesem Band knappe 5 Sterne :)



Autorin:  Sarah J. Maas

Verlag: Bloomsbury Children's Books
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 2. Mai 2017
ISBN-10:  1408857901
ISBN-13: 978-1408857908
Seiten: 698
(Daten beziehen sich auf die Print-Ausgabe)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.