Freitag, 3. August 2018

Weltenbrand 1 - Das Erbe des Blutadels, Danara DeVries


Heute habe ich für euch die Rezi zum ersten Teil der Weltenbrand-Reihe :)






Hier der Klappentext:
Als Mitarbeiterin eines renommierten Sicherheitsdienstes ist Claire Esterbrooks den Umgang mit gefährlichen Individuen gewohnt. Ihr selbstsicheres Auftreten imponiert Daniel Kirby, so dass er sich zu einem heißen Flirt hinreißen lässt. Ein Kuss allerdings macht sie zur Zielscheibe eines übermächtigen Magiers.
Im Kampf um ihr Leben entdeckt sie bislang verborgene Fähigkeiten, die sie gleichsam faszinieren wie auch ängstigen. Daniel und seine Begleiterin scheinen zudem die Einzigen zu sein, die ihr gegen den mörderischen Zauberer helfen können. Claire ist gezwungen, ihre Hilfe anzunehmen, obwohl sie instinktiv spürt, dass weder Daniel noch seine Begleiterin von dieser Welt sind.
Doch alles Training scheint vergebens, denn die Angriffe werden immer rücksichtsloser, und Claire und Daniel läuft die Zeit davon.
(Quelle: amazon)

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir eigentlich ganz gut. Die Farbgestaltung spricht mich an. Die Idee mit dem Schattenpärchen (ich nenn es jetzt einfach mal so) gefällt mir auch. Auch wenn es ein klein wenig irritierend ist am Anfang, dass beide lange Haare haben. Wenn man die Geschichte kennt, ist es aber halb so wild.

Der Schreibstil von Danara war einfach und flüssig zu lesen. Das Buch ist aus der Sicht des Erzählers geschrieben, wobei immer wieder auf die unterschiedlichen Perspektiven der Charaktere eingegangen wird.

Mit den Charakteren tat ich mich anfangs ein klein wenig schwer. Ich mochte Clairs Zwiespältigkeit zwischen ihrer starken Fassade und ihrem weichen Kern. Auch Daniel für sich war mir eigentlich ziemlich sympatisch. Aber die Beziehung der beiden zueinander blieb für mich leider ein wenig ein Rätsel. Es war für mich irgendwie nicht so nachvollziehbar, dass die Beiden sich so schnell Hals-über-Kopf ineinander verliebt haben. Irgendwie hätt ich mir hier einen langsamerern Verlauf in dieser Hinsicht gewünscht. Vielleicht konnte ich die Gefühle der beiden aber auch einfach nicht wirklich nachvollziehen. Von Sigrid war ich die meiste Zeit ziemlich genervt. Ihre Hintergrundgeschichte fand ich garnicht so schlecht, aber ihr Verhalten teilweise war wirklich unter jeder Gürtellinie. Lehmann und Tommy mochte ich dafür sehr. Es war schön zu sehen, wie sehr sie sich für ihre Kollegin einsetzen. Der böse Bruder von Daniel - Loke hat mir irgendwie ziemlich gut gefallen. Er war ein weundervoll vielseitiger Charakter - auch wenn man in diesem Band glaube ich nur Funken seines wahren Ichs erkennen konnte. Bei ihm bin ich auf alle Fälle sehr gespannt, wie es wohl weitergehen wird.

Die Grundidee der Geschichte (abgesehen von der Romanze, die ich ja leider nicht so ganz nachempfinden konnte) fand ich eigentlich ziemlich gut. Das Einbauen der nordischen Sagen hat mir wirklich gut gefallen. Teilweise hat für mich die Dynamik der Geschichte im Ganzen aber nicht so ganz gepasst. Manche Dinge gingen mir zu schnell, dafür gab es dann wieder Passagen, in denen wenig spannendes passierte und ich mich ein wenig durchkämpfen musste.

Das Ende des Buches ist ziemlich offen - vor allem in Hinsicht auf Loke. Ich bin also mal gespannt wie es im zweiten Band weitergehen wird.


Fazit:
Solider erster Band, mit schöner Grundidee - aber noch ausbaubar - ich gebe dem Buch 3 von 5 Sternen (für 4 hat es knapp nicht gereicht) ;)

Autorin:  Danara DeVries 
Verlag: Books on Demand
Sprache: Deutsch
Veröffentlichung: 24. August 2017
ISBN-10:  3744892336
ISBN-13: 978-3744892339
Seiten: 424
(Daten beziehen sich auf die Print-Ausgabe)

Vielen Dank an die Autorin für das Reziexemplar <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.